1.12.2021

Die Ruhr-Universität Bochum findet: Netzkloster ist eine ausgezeichnete Sache

Diese Tage wurde das Netzkloster vom «Zentrum für angewandte Pastoralforschung» der Ruhr-Universität Bochum als

«gelungenes Beispiel für Glaubens- und Kirchenkommunikation im digitalen Raum»

ausgezeichnet. Über diese Ehrung freuen wir uns natürlich sehr! Netzkloster ist nun neben vielen anderen innovativen Projekten rund um Kirche, Glaube, Digitalität und Kommunikation auf dem Medienpool zap-pool.de mit Bild und Text eingetragen.

Wir freuen uns auch sehr über unsere Nachbar:innen und die gediegene Gesellschaft auf zap-pool. Da wären zum Beispiel vertreten:

Worthaus, der Blog feinschwarz.net, die Podcasts "Unter Pfarrerstöchtern" (Die Zeit) und von Holy Shit (Ref ZH), die Meditations-App EVERMORE (lutherische Kirche Hannover) und das RefLab sowie viele weitere tolle Menschen und Projekte.

Danke, wir fühlen uns wohl bei euch!

9.1.2022

Täglich ein Bild von der Bühne des Lebens - mit Tipp zur Kurzmeditation

1.12.2021

Die Ruhr-Universität Bochum findet: Netzkloster ist eine ausgezeichnete Sache

19.11.2021

Auszeit im Alltag: Lerne die "Shalom-Meditation" kennen!

11.11.2021

Eine Sammlung von vertiefenden Beiträgen rund um das netzkloster

24.10.2021

"Inseln im Alltag" mit Anselm Grün

18.9.2021

Was du bei netzkloster erlebst: ein kurzer Radiobeitrag

18.9.2021

Einblicke in eine aktuelle Studie zur Verbindung und Wiederentdeckung von Achtsamkeit und Kontemplation

30.7.2021

Die lange Tradition christlicher Achtsamkeit: Mit Übersichtsdiagramm zum Download

23.7.2021

Die heilende Kraft der Gleichnisse führt zum Einklang mit dir selbst und Gott

24.5.2021

Was andere sagen: Eine achtsame Spiritualität einüben im Netzkloster

13.5.2021

Was Meditation zur Förderung der Tugend für das 21. Jahrhundert beiträgt

11.4.2021

Wie Meditation unser Wirklichkeitsverständnis transformieren kann

3.4.2021

Christliche Kontemplation als möglicher Schlüssel für das Leben in der VUCA Welt?

20.3.2021

Netzkloster will, was Teresa von Avila bereits vor 450 Jahren tat

11.3.2021

Mystik ist menschenmöglich - Der Jesuit Niklaus Brantschen im Gespräch mit "Neue Wege"

11.3.2021

Kontemplativ & Digital - Medienbericht zum Netzkloster zeigt, wie klösterliche Kontemplation und digitale Welt zusammenfinden

11.3.2021

Alle, alle werden verstehen - Sagt der 80-jährige Theologe Eugen Drewermann und zitiert Dostojewski

11.3.2021

Anti-Mystik und Exkarnation - Die Welt ist gottoffen, meint Torsten Dietz in diesem Podcast von HossaTalk